Fallbeispiel Kettenbeutel

Specialisatie

Unser Kunde suchte eine Möglichkeit, kleine, maßgefertigte und vorbedruckte Beutel (ca. 20 g) mit Toppings für Salate herzustellen. Diese Beutel werden auf die Außenseite von Salatbeuteln geklebt. Um diesen Vorgang automatisiert durchführen zu können, mussten die Toppings in Kettenbeuteln geliefert werden. Dabei handelt es sich um Beutel, die mit einer Perforationsnaht aneinander befestigt sind, sodass sie maschinell voneinander getrennt werden können.

Eine anspruchsvolle Aufgabe, denn diese Art von Beuteln hatten wir bislang noch nicht hergestellt. Die erfolgreiche Durchführung dieses Projekts erforderte große Flexibilität und eine intensive Abstimmung zwischen dem Maschinenbauer, dem Kunden und uns. Dewegen ist es umso schöner, zu sehen, dass die Salatbeutel mit den verschiedenen Toppings neun Monate später in den deutschen Geschäften liegen und von den Kunden gut angenommen werden!